Herzlich Willkommen, liebe Tennisfreunde!

 

Wir begrüßen Sie auf der Homepage von der Tennisabteilung des TSV Wilburgstetten.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was unsere Mannschaften im

Laufe der Zeit bereits erreicht haben. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer

Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren Club aus - auch wenn wir nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen!


Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen,

TSV Wilburgstetten - Tennisabteilung

AKTUELLES

termine 2020

BIS AUF WEITERES SIND ALLE TERMINE ABGESAGT!

Aktuelles

AKTUELLES ZUR CORONA-PANDEMIE

 

Die Tennisclubs müssen geschlossen bleiben!

 

Das Tennisspielen und weitere sportliche Betätigungen auf dem Clubgelände sind nicht gestattet!

 

Mitgliederversammlungen sind nicht gestattet!

 

Platzinstandsetzungen als Arbeitsdienst der Mitglieder
sind nicht gestattet!

 

Abbau von Traglufthallen als Arbeitsdienst der Mitglieder
ist nicht gestattet!

 

LESEN SIE MEHR IM ANGEFÜGTEN PDF:

 

 

JHV

Nachdem die Jahreshauptversammlung am 13. März nach Rücksprache mit den Behörden abgesagt wurde, werden wir die JHV zu einem später Zeitpunkt nachholen.

 

Die Vorstandschaft

_______________________________

 

Die namentliche Mannschaftsmeldung wurde durch Sportwart, Spielführer und Trainer bearbeitet. Mit dem TSV Dürrwangen wurde eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich eingegangen.

 

_______________________________

Die Gruppenaufteilung für die Sommerspielrunde 2020 ist online:

 

HERREN KREISKLASSE 2 GR. 074 WE

HERREN 4ER KREISKLASSE 4 GR. 087 WE

DAMEN 4ER KREISKLASSE 4 GR. 109 WE

 

https://www.btv.de/de/spielbetrieb/mittelfranken.html

Ferienprogramm 2019

 Festumzug 125 Jahre SV Wittenbach

 wir waren dabei

 TRADITIONELLE WEINPROBE

 mit Rudi Kettern

Auch dieses Jahr fand die alljährliche Weinprobe im Tennisheim statt.

 GEMEINDE WÜRDIGT ERFOLGE IHRER SPORTLER

 Sportlerehrung

WILBURGSTETTEN(pet) – Die Tennismannschaft der Herren und der 15-jährige David Franzelin wurden als Sportler des Jahres in der Gemeinde Wilburgstetten ausgezeichnet. Das Tennisteam um Spielführer Johannes Mahler hatte ungeschlagen die Meisterschaft erreicht und stieg in die Kreisklasse II auf. David Franzelin errang mit dem Football-Team „Franken Knights“ die Bayerische Hallenmeisterschaft und den dritten Platz bei den Feld-Meisterschaften.

 

Der Sitzungssaal war extra hergerichtet worden für den würdigen Empfang, zu dem Bürgermeister Michael Sommer die erfolgreichen Sportler und ihre Begleiter willkommen hieß. Einen „tollen Erfolg“ haben die Tennisherren laut Sommer mit ihrem Durchmarsch in der zweiten Kreisklasse bis zum Meistertitel errungen, wofür von Seiten der Gemeinde höchste Anerkennung und Respekt ausgesprochen werden dürfe. Spielführer Mahler blickte auf die Saison mit Siegen gegen die Mannschaften aus Arberg, Elpersdorf, Schopfloch und Schnelldorf bis zum dramatischen Spiel gegen den späteren zweitplatzierten Weinberg zurück. „Matchwinner“ war hier Sportwart André Oechslein mit Daniel Lutz für die Wilburgstettner gewinnen konnte. Weitere Siege gegen Ansbach/Eyb und Dombühl/Schillingsfürst sorgten für eine lupenreine Bilanz. Für den Hauptverein gratulierte TSV Vorsitzender Wolfgang Glatter zur Meisterschaft und Ehrung durch die Gemeinde. Das Tennisteam habe in der erfolgreichen Saison über 100 Sätze gewonnen.

 

Vor zwei Jahren hatte sich der heutige 15-jährige David Franzelin aus dem Ortsteil Wolfsbühl für Football entschieden. Mutter Silvia Franzelin übernahm die Fahrdienste nach Rothenburg zu den „Franken Knights“ und zu Training und Spielen. In der Jugendabteilung übt David Franzelin das so genannte „Flag Football“ aus, eine weniger körperbetonte Variante. Den Trainern fiel das Talent des jungen Wilburgstetteners auf. David Franzelin wurde in die Bayern-Auswahl berufen und errang mit dem Footballteam der „Franken Knights“ die Bayerische Hallenmeisterschaft im Flag-Football und den dritten Platz in der Feld-Meisterschaft. David Franzelins jüngerer Bruder Niclas spielt auch bereits bei den „Franken Knights“ in der U15.

 "Talsohle durchschritten"

 Wilburgstettener Tennisherren feierten ihren Meistertitel

WILBURGSTETTEN – Beim Rückblick auf die Medenspiele im Jahr 2018 wurde der souveräne Meistertitel der Tennis-Herrenmannschaft von Abteilungsleiter Tony Ilg als deutlich sichtbares Zeichen dafür angesehen, dass die Talsohle in dieser Sparte durchschritten sei und die Tennisabteilung des TSV Wilburgstetten wieder eine Vorzeigefunktion für die Gemeinde darstelle.

 

Ilg ließ die Ergebnisse der drei für die Rundenspiele gemeldeten Mannschaften Revue passieren. Die Junioren hätten als Neueinsteiger in der Kreisklasse 2 den dritten Rang belegt und seien als Nachwuchsteam für die weitere Entwicklung der Abteilung unverzichtbar. Auch der vierte Platz der Damen in der Kreisklasse 4 wurde mit reichlich Applaus bedacht.

Als Meister in der Kreisklasse 3 West und somit als Aufsteiger in die Kreisklasse 2 stand die Herrenmannschaft im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Ungeschlagen mit 14:0 Punkten, 49:14 Matches und 103:31 Sätzen sei es endlich wieder einer Mannschaft des TSV Wilburgstetten gelungen, für die Geschichte der Abteilung ein "tolles Ereignis" beizusteuern. Ilg bedankte sich bei Sportwart André Oechslein und Cheforganisator Johannes Mahler für ihren großen Einsatz und überreichte an die Mannschaft einen von Sponsoren gestifteten Trikotsatz.

Nach deutlichen Siegen gegen die Konkurrenten aus Arberg, Elpersdorf, Schopfloch und Schnelldorf fiel gegen den späteren Tabellenzweiten Weinberg, die mit 5:4 gewonnen wurde. Bei Ansbach-Eyb und Dombühl/Schillingsfürst ließ die Truppe um Johannes Mahler nichts mehr anbrennen.

Folgende Spieler trugen zum Erfolg bei: Daniel Lutz (Einzel 5:1, Doppel 6:0), Rainer Wettemann (3:4, 5:2), Johannes Mahler (7:0, 6:1), Thomas Möhrlein (5:2, 7:0), David Steinhöfer (5:0, 4:1), Julian Goldammer (4:1, 3:1), Bernd Friedrich (3:2, 2:2), André Oechslein (-, 1:0) und Joachim Goldammer (-, 1:0).

Wolfgang Glatter, Vorsitzender des TSV Wilburgstetten, freute sich über die sportliche Leistung,  gratulierte im Namen der Vorstandschaft und übergab eine Spende für die Mannschaftskasse, die als Zuschuss für ein künftiges Trainingscamp genutzt werden könnte. Tony Ilg übermittelte abschließend die Grüße des im Urlaub weilenden Bürgermeisters Michael Sommer. Dieser habe den Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde bei der Sportlerehrung im Dezember in Aussicht gestellt. Mit der erfreulichen Nachricht, dass zwölf neue Mitglieder gewonnen werden konnten, und mit dem Appell, sich fleißig an den Vereinsmeisterschaften zu beteiligen, beendete der Abteilungsleiter den offiziellen Teil, dem sich eine Meisterschaftsfeier anschloss.

 

EINBLICKE

Ferienprogramm 2018

Bauarbeiten

Vereinsmeisterschaft 2017

30 Jahre tennis Wilburgstetten

FERIENPROGRAMM 2017

 

Impressum